• Schule Backstage! - Der Podcast mit Matthias Zeitler Podcast

    #08 Die Lehrerrolle (2/2) mit Schauspieler Hendrik Duryn

    Schule Backstage! mit Schauspieler Hendrik Duryn über die unterschiedlichen Lehrerrollen, Lehrerpersönlichkeiten und über das Lehrerimage

     

    Hendrik Duryn ist Schauspieler und ist den meisten wahrscheinlich aus der RTL-Serie „Der Lehrer“ bekannt. Er ist Sohn von Lehrereltern und hat sich 2019 in Sachsen sehr stark bildungspolitisch engagiert.

     

    Hendrik erzählt, wie er helfen konnte, als die Klassesituation seiner Tochter so sehr eskalierte, dass ein Schüler eine Schere in der Schulter stecken hatte.

     

    Außerdem wird sehr deutlich klar, dass es ihm sehr wichtig, mit der Serie „Der Lehrer“ Fernsehen mit Anspruch zu machen.

     

    Hendrik und ich erarbeiten gemeinsam unser Bild von einem guten, engagierten Lehrer und finden dazu reale Vorbilder. Zusammen versuchen wir auch Tipps für angehende Lehrer zu finden und ein positives Mindset zu kreieren.

     

    Natürlich sprechen wir ausgiebig über Hendriks Engagement in der Bildungspolitik.

    Er verrät aber auch, dass er Lust hätte selbst Politiker zu werden und was er dann ändern würde.

     

    Und wenn ihr wissen wollt, warum Zeitungsredakteure noch ärmere Würstchen als Lehrer sind und wie Hendrik auf negative Berichte über Lehrer reagiert, solltet ihr schnell auf Start drücken.

     

    Vielen Dank an die Fans von Hendrik und ihre tollen Fragen! 

     

    Ein besonderer Dank geht an die Gäste und Fragen aus dem #Instalehrerzimmer:

    www.instagram.com/quatschfachtante/

    www.instagram.com/45minuten/

     

    Mehr über Matthias Zeitler als Lehrer und Moderator findet ihr hier:

    www.instagram.com/matthiaszeitler

    www.diemoderatoren.de

    #07 Die Lehrerrolle (1/2) mit Schauspieler Hendrik Duryn

    Schule Backstage! mit Schauspieler Hendrik Duryn über die unterschiedlichen Lehrerrollen, Lehrerpersönlichkeiten und über das Lehrerimage

     

    Hendrik Duryn dürften die meisten aus der RTL-Serie „Der Lehrer“ kennen. Er selbst stammt aus einer Lehrerfamilie und engagiert sich stark in der Bildungspolitik.

     

    In dieser Folge erfahrt ihr warum Hendriks schönste Erfahrung als Schüler sexueller Natur war und warum Sex gegen Müdigkeit hilft.

    Hendrik hat aber schon selbst an einer Schule unterrichten dürfen. Das knallharte Urteil des verantwortlichen Lehrer hört hier im Podcast.

     

    Wir sprechen aber auch über viele Gemeinsamkeiten. Zum Beispiel über unsere Ungeduld und über unser Verständnis eines guten Lehrers. 

    Ihr erfahrt auch, was sich im Schulsystem ändern würde, wenn Hendrik König von Deutschland wäre. 

     

    Hendrik verrät, dass er als Schüler unter Druck stand und dadurch Magenkrämpfe bekam. Wir schwelgen außerdem in Erinnerungen an Lieblingslehrerinnen, in die wir verliebt waren. Und was macht man eigentlich als Lehrer, wenn sich eine Schülerin in die Lehrkraft verliebt?

     

    Ein besonderer Dank geht an die Fans von Hendrik und ihre tollen Fragen! 

     

    Mehr über Matthias Zeitler als Lehrer und Moderator findet ihr hier:

    www.instagram.com/matthiaszeitler

    www.diemoderatoren.de

    #06 Nachtrag Finanzministerium

    Schule Backstage! mit einem Nachtrag zur Reaktion des Finanzministeriums Baden-Württemberg

     

    In der letzten Folge mit der Kultusministerin Eisenmann ging es auch um die Gerechtigkeit und Sinnhaftigkeit der Besoldung mit A12/A13. 

    Frau Eisenmann hat für konkrete Antworten auf die Finanzministerin Edith Sitzmann verwiesen.

     

    In dieser Folge hört ihr die Reaktion und die Antwort des Finanzministeriums. 

     

    Mehr über Matthias Zeitler als Lehrer und Moderator findet ihr hier:

    www.instagram.com/matthiaszeitler

    www.diemoderatoren.de

    #05 Kultusministerin unter Pandemiebedingungen mit Dr. Susanne Eisenmann

    Schule Backstage! mit Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann über die Ministerarbeit unter Pandemiebedingungen

     

    Wer in dieser Folge Politikerbashing erwartet, wird enttäuscht sein. Bashing ist mir zu kurz gedacht. Ich möchte lieber ins Gespräch gehen. Ich möchte auf beiden Seiten Verständnis für Dinge und Abläufe bewirken. 

     

    Deshalb spreche ich diesmal mit der baden-württembergischen Kultusministerin über ihre Aufgaben in der Bildungspolitik und speziell während der Corona-Pandemie.

     

    Frau Eisenmann gibt uns einen ehrlichen, transparenten Einblick in das Leben als Kultusministerin.

    Wir sprechen darüber, dass es nicht leicht ist es allen Bürgern recht zu machen und welche Prozesse bis zur Entscheidung durchlaufen werden. Zum Beispiel auch bei der Bestimmung, ob freiwillige Lernbrücken Sinn machen.

     

    Zusammen stellen wir uns die Frage, welche Anreize es geben könnte den Beruf des Lehrers wieder attraktiver zu machen. Ist das das Image oder die Bezahlung? Warum werden viele Lehrkräfte in den Sommerferien arbeitslos?

    Könnte es vielleicht für Schulleiter mehr Entlastung in der Verwaltung geben und könnten Lehrkräfte, die sich für die Digitalisierung einsetzen deputierte Stunden für ihren Einsatz bekommen?

     

    Besonders wichtig war uns das Thema „Image der Werkreal- und Hauptschule“ und der Infragestellung der jetzigen Grundschulempfehlung.

     

    Ein besonderer Dank geht an die Gäste und Fragen aus dem #Instalehrerzimmer:

    www.instagram.com/_misses_bumblebee_

    www.instagram.com/tafel_tante

    www.instagram.com/netzlehrer

    www.instagram.com/stephan.wassmuth

     

    Mehr über Matthias Zeitler als Lehrer und Moderator findet ihr hier:

    www.instagram.com/matthiaszeitler

    www.diemoderatoren.de

    #04 Schulleitung unter Pandemiebedingungen mit Rektorin Melanie Diehm

    Schule Backstage! mit Grund- und Werkrealschulleiterin Melanie Diehm über die Schulleitung unter Pandemiebedingungen

     

    In dieser Folge möchte ich allen Schulleitungen Respekt und Dank aussprechen. 

     

    Aber was macht die Schulleitung eigentlich tagtäglich und vor welchen besonderen Herausforderungen steht sie gerade in der besonderen Zeit der Coronapandemie?

     

    Darüber spreche ich mit meiner Chefin Melanie Diehm, Schulleiterin einer Grund- und Werkrealschule.

     

    Sie berichtet, dass sie ihr Lehrerkollegium auch als Sozialarbeiter erlebt und warum es sich lohnt für unsere Schüler zu kämpfen. Melanie macht aber auch deutlich, dass die Zeit während des Lockdowns und die Schulöffnung unter besonderen Hygieneregeln den Schulbetrieb vor besondere Herausforderungen mit vielen schlaflosen Nächten gestellt hat. 

    Kritisch sieht sie die Medienberichterstattung über den Lehrberuf und die belastete psychische Gesundheit der Lehrkräfte in der intensiven Arbeitszeit. 

    Melanie erzählt aber auch emotional über den Punkt als sie während der Umsetzung der Dienstanweisungen die versteckte Kamera gesucht hat.

    Im Podcast hört ihr außerdem, warum Melanies schönster Moment mit Schülern erst Jahre nach der Abgabe ihrer Klasse kam. 

     

    Stefan Kunze, Schulleiter einer Grund- und Werkrealschule, gibt euch einen Einblick wie er die Arbeit mit Schülern und Eltern empfindet.

     

    Grundschulleiterin Anna Fröhlich erzählt, was für sie das Wichtigste an einer guten Schulleitung ist.

     

    Ein besonderer Dank geht an die Gäste aus dem #Instalehrerzimmer:

    www.instagram.com/froehlichfresch

     

    Mehr über Matthias Zeitler als Lehrer und Moderator findet ihr hier:

    www.instagram.com/matthiaszeitler

    www.diemoderatoren.de

Es sieht so aus, als ob wir nicht das finden konnten, wonach du gesucht hast. Möglicherweise hilft eine Suche.