#09 Wohngruppen & Inobhutnahme mit Sozialpädagogin Delfine Schartel und Michael Weinmann, Bereichsleiter der Waldhaus Jugendhilfe

Schule Backstage! mit Sozialpädagogin Delfine Schartel und Michael Weinmann, Bereichsleiter der Waldhaus Jugendhilfe über Wohngruppen & Inobhutnahme

 

Eines fehlt in der Ausbildung von Lehrkräften ganz häufig: Die Beschäftigung mit Jugendlichen, die in Wohngruppen leben oder in Obhut genommen werden.

 

Zusammen mit meinen beiden Gäste sprechen wir darüber, wie der Tagesablauf in Wohngruppen aussieht, wie den Jugendlichen geholfen wird und warum sie dort leben.

 

Ihr bekommt sehr emotionale Einblicke warum Kinder in Obhut genommen werden, wie mit Eltern, Lehrern und Therapeuten zusammen gearbeitet wird und welche Lösungsmöglichkeiten es gibt.

 

Wir erfahren viel über Kinder, die die Flucht ergreifen, aber auch einiges über Jugendliche die den Weg ins selbstständige Leben finden.

 

Außerdem bekommt ihr wichtige Tipps und Impulse, wie ihr im Schulalltag mit solchen betroffenen Jugendlichen umgeht und präventiv handeln könnt.

 

Die angesprochene Checkliste für Lehrer findet ihr hier:

www.buendnis-kinderschutz-mv.de/cms/upload/Publikationen/Artikel-und-mehr/Checkliste-Schule-online_2020.pdf

 

Hier ist ein Positionspapier, wie moderne Jugendhilfe aussehen sollte:

www.igfh.de/sites/default/files/Positionspapier%20IGFH-RG%20-%20akutalisiert-13.11.12%20%281%29%20Kopie%20.pdf

 

Mehr über die Waldhaus Jugendhilfe gibt es hier:

www.waldhaus-jugendhilfe.de

 

Mehr über den großartigen Deeskalationstrainer Raphael Kirsch bekommt ihr hier:

www.raphaelkirsch.de

www.instagram.com/raphael_kirsch_training

 

Ein besonderer Dank geht an euch und eure emotionalen Geschichten aus dem #Instalehrerzimmer:

www.instagram.com/i_wie_inklusion

www.instagram.com/dorit_1956

www.instagram.com/aktion.mit.felix

www.instagram.com/fraukroete

 

Mehr über Matthias Zeitler als Lehrer und Moderator findet ihr hier:

www.instagram.com/matthiaszeitler

www.diemoderatoren.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.